Babyflasche aus Edelstahl: Test, Kauf & Vergleich (05/22)

Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

43Stunden investiert

27Studien recherchiert

180Kommentare gesammelt

Babyflaschen aus Edelstahl sind innen und außen aus rostfreiem Stahl gefertigt. Das ist das gleiche Material, das auch in hochwertigem Kochgeschirr verwendet wird, was es sehr haltbar macht. Das bedeutet auch, dass du dir keine Sorgen machen musst, dass Chemikalien aus den Plastikteilen der Flasche in das Essen oder Trinken deines Kindes gelangen (was bei BPA-freiem Plastik passieren kann). Das Einzige, was uns nicht gefallen hat, war das hohe Gewicht im Vergleich zu den anderen Optionen auf unserer Liste; sie sind toll für ältere Babys, die ihr eigenes Gewicht halten können, aber nicht so sehr für jüngere.

Die Babyflaschen aus Edelstahl sind aus lebensmittelechtem Edelstahl hergestellt, der frei von BPA und anderen schädlichen Chemikalien ist. Die Flaschen haben ein doppelwandiges Design, das die Milch oder Milchnahrung bis zu 8 Stunden lang kalt hält, ohne Strom zu verbrauchen.




Babyflasche aus Edelstahl Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Babyflaschen aus Edelstahl gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Babyflaschen aus Edelstahl: Die erste ist aus einem einzigen Stück Edelstahl gefertigt und hat keine Nähte. Die zweite Art besteht aus drei Teilen, die zusammengeschraubt werden, um die Flasche zu bilden. Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, was du brauchst und wie viel du für eine Babyflasche ausgeben möchtest.

Die beste Babyflasche aus Edelstahl hat einen großen Temperaturbereich und ist leicht zu reinigen und zu sterilisieren. Außerdem sollte sie ein ergonomisches Design haben, damit das Baby beim Füttern bequem sitzen kann. Und schließlich muss sie aus hochwertigen Materialien hergestellt sein, die kein BPA oder andere schädliche Chemikalien enthalten.

Wer sollte eine Babyflasche aus Edelstahl verwenden?

Babyflaschen aus Edelstahl sind ideal für Babys, die Allergien gegen Plastik oder Silikon haben, und sie können von Müttern verwendet werden, die eine Flasche wollen, die leicht zu reinigen ist. Sie eignen sich auch gut für Muttermilch, da die Flaschen keine Gerüche oder Geschmacksstoffe von früheren Benutzungen behalten.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Babyflasche aus Edelstahl kaufen?

Der wichtigste Faktor ist die Sicherheit. Du solltest immer eine Flasche kaufen, die von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) und/oder der American Society of Testing Materials (ASTM) zertifiziert wurde. Das sind international anerkannte Gremien, die Standards für Qualität, Sicherheit und Leistung festlegen. Wenn du keine Informationen zur Zertifizierung findest oder die Flasche diese Standards nicht erfüllt, solltest du sie nicht kaufen. Schau dir auch unseren Artikel „Wie wähle ich sichere Babyflaschen?“ an.

Es gibt viele Faktoren, die du beim Vergleich einer Babyflasche aus Edelstahl berücksichtigen solltest. Zum Beispiel musst du auf die Material- und Montagequalität des Produkts achten. Du kannst dich auch nach Garantien erkundigen, um sicherzugehen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Frage, ob das Produkt sicher ist und seinen Zweck erfüllen wird. Deshalb raten wir dir, nur qualitativ hochwertige Produkte zu kaufen, die lange halten und gut funktionieren, damit du später möglichst viel Freude an deinem Kauf hast, ohne Ärger zu bekommen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Babyflasche aus Edelstahl?

Vorteile

Babyflaschen aus Edelstahl sind die beste Wahl für Eltern, die Plastik vermeiden wollen. Sie sind auch eine gute Wahl, wenn du Bedenken hast, dass BPA oder andere Chemikalien aus Plastik in die Nahrung und die Getränke deines Babys gelangen könnten. Und natürlich sehen sie richtig cool aus.

Nachteile

Babyflaschen aus Edelstahl sind nicht so leicht zu reinigen und zu sterilisieren wie Babyflaschen aus Plastik. Das liegt daran, dass das Innere einer Edelstahlflasche nicht von Wasser oder Dampf aus der Spülmaschine erreicht werden kann, also musst du Seife verwenden und sie von Hand abschrubben. Wenn sie zu lange im direkten Sonnenlicht stehen (z. B. auf dem Autodach), können sie außerdem so heiß werden, dass du dich beim Aufheben verbrennen könntest.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Babyflasche aus Edelstahl zu verwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung. Die Flasche ist so konzipiert, dass sie zusammen mit dem Munchkin Flaschenwärmer oder allein in einem Topf mit kochendem Wasser verwendet werden kann.

Was kannst du sonst noch anstelle einer Babyflasche aus Edelstahl verwenden?

Du kannst eine Glasflasche anstelle der Edelstahlflasche verwenden. Glasflaschen sind ebenfalls BPA-frei, aber sie haben keine isolierenden Eigenschaften wie Edelstahl. Du musst deine Milch also in einem Kühlakku oder einer Kühltasche aufbewahren, wenn du sie überallhin mitnehmen willst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Babyflasche aus Edelstahl wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • NUK
  • Lantelme
  • Munchkin

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Babyflasche aus Edelstahl-Produkt in unserem Test kostet rund 15 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 40 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Babyflasche aus Edelstahl-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke VLOXO, welches bis heute insgesamt 4743-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke VLOXO mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte