Babykleid: Test, Kauf & Vergleich (08/22)

Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

75Stunden investiert

17Studien recherchiert

235Kommentare gesammelt

Babykleider sind aus einem weichen, dehnbaren Stoff gefertigt, der für dein Baby angenehm zu tragen ist. Sie haben einen elastischen Bund und können allein oder über einem anderen Kleidungsstück wie einer Leggings oder Strumpfhose getragen werden.

Das Babykleid ist ein weiches, dehnbares Kleid, das über den Kopf deines Babys gestreift und mit einem Klettverschluss geschlossen wird. Es hat zwei Taschen auf der Vorderseite, in die unsere speziell entwickelten wiederverwendbaren Stoffwindeln (Windeleinlagen) passen. Diese bestehen aus 100% Baumwollflanell, der Feuchtigkeit von der Haut deines Babys ableitet und es den ganzen Tag über trocken und komfortabel hält.




Babykleid Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Babykleidern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Babykleidern: ein normales Kleid und ein Kleid für Kleinkinder. Ein normales Kleid hat Ärmel oder keine Ärmel, je nachdem, was du deinem Kind an diesem Tag anziehen möchtest. Ein Babykleid hat keine Arme, bedeckt aber den Hals bis zu den Füßen, so dass du es als Schlafanzug oder einfach im Haus tragen kannst, wenn du dein Kind nicht so schick anziehen willst.

Das Babykleid ist der wichtigste Teil der Garderobe deines Babys. Es sollte bequem sein, sich leicht an- und ausziehen lassen und weder zu eng noch zu weit sein. Ein gutes Kleid hält dich im Winter warm, lässt aber die Luft zirkulieren, damit du nicht überhitzt, wenn es draußen heiß wird. Wenn ein Kleid Ärmel hat, sollten sie so eng anliegen, dass sie den ganzen Tag oben bleiben, ohne über die Hände zu rutschen. Wenn es keine Ärmel hat, sollte der Ausschnitt hoch genug sein, damit er deinem Kind nicht in die Augen rutscht, wenn es mit seinem Spielzeug spielt oder auf dem Boden herumkrabbelt.

Wer sollte ein Babykleid benutzen?

Das Babykleid ist für Babys gedacht, die sich ohne Hilfe aufsetzen können, aber noch nicht laufen. Es kann auch als Übergangsteil zwischen der Babytrage und dem Laufen verwendet werden.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Babykleid kaufen?

Die Auswahl eines Babykleides hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab. Wenn du auf der Suche nach dem besten Babykleid zu einem erschwinglichen Preis bist, dann wird unsere Auswahl sicher deinen Bedürfnissen entsprechen. Wir sind der Meinung, dass es wichtig ist, verschiedene Modelle und Marken zu vergleichen, um das am besten geeignete Produkt zu einem Preis zu bekommen, der deinen Geldbeutel nicht belastet.

Achte auf die Qualität des Materials, aus dem ein Babykleid besteht. Du kannst die Qualität des Stoffes leicht beurteilen, indem du ihn anfasst. Ein hochwertiges Kleid fühlt sich weich und glatt an, während ein minderwertiges sich rau anfühlt. Vergewissere dich außerdem, dass die Haut deines Babys nicht empfindlich auf Chemikalien oder Farbstoffe im Babykleid reagiert, da diese die zarte Haut des Babys reizen können.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Babykleides?

Vorteile

Babykleider sind eine tolle Alternative zu Babykleidung. Sie lassen sich von Babys und Kleinkindern leicht anziehen, haben keine Knöpfe oder Reißverschlüsse, die für kleine Finger schwierig sind, und der Stoff ist weich, sodass er sich angenehm auf der Haut anfühlt.

Nachteile

Die Nachteile eines Babykleides sind, dass du mit dem Stoff vorsichtig sein musst. Du kannst es nicht einfach in die Waschmaschine und den Trockner werfen wie andere Babykleidung, weil es einläuft oder ruiniert wird. Wenn dein Kind außerdem auf harten Oberflächen (wie Fliesenböden) herumkrabbelt, könnten seine Knie Schaden nehmen, wenn es lange Zeit so dünnes Material trägt.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für die Verwendung eines Babykleides benötigt?

Das Babykleid ist für die Verwendung mit einer Babytrage konzipiert. Es kann auch ohne verwendet werden, aber es funktioniert dann nicht so gut und kann für das Baby unbequem sein.

Welche Alternativen zu einem Babykleid gibt es?

Es gibt viele Alternativen zum Babykleid. Die beliebteste Alternative ist der Babystrampler mit integrierten Füßen, der allein oder über der Kleidung getragen werden kann. Andere Alternativen sind Jumpsuits, Latzhosen, Strampler mit angenähten Hemden/Hosen (Strampelhöschen) und einteilige Kleidungsstücke wie z. B. Schlafanzüge mit Druckknöpfen im Schritt, die das Wechseln der Windeln erleichtern.

Kaufberatung: Was du zum Thema Babykleid wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Yao
  • NAME IT
  • YQYJA

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Babykleid-Produkt in unserem Test kostet rund 10 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 27 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Babykleid-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Yao, welches bis heute insgesamt 2341-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Yao mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte