Laufkinderwagen: Die besten Produkte im Vergleich (08/22)

Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

65Stunden investiert

21Studien recherchiert

202Kommentare gesammelt

Ein Buggy ist ein Kinderwagen, in dem du dein Kind bequem transportieren kannst. Er hat vier Räder und kann zusammengeklappt werden, um ihn bei Nichtgebrauch einfach zu verstauen. Kinderwagen sind so konstruiert, dass sie leicht durch Türöffnungen, Aufzüge und andere enge Räume passen, ohne dass du den Sitz abnehmen oder ihn vorher umklappen musst. Außerdem haben sie einen verstellbaren Schiebebügel, der das Schieben für Eltern jeder Körpergröße erleichtert.




Laufkinderwagen: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Kinderwagen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Haupttypen von Kinderwagen. Dazu gehören Regenschirm, Leichtgewicht und Standard. Welchen Typ du wählst, hängt von deinem Lebensstil und dem Alter deines Kindes ab. Wenn du also einkaufen gehst oder längere Spaziergänge planst, solltest du in einen Kinderwagen mit mehr Funktionen investieren, z. B. mit einem Korb, Getränkehaltern usw. Leichte Kinderwagen sind in der Regel kleiner als Standardmodelle, wodurch sie leichter zu transportieren sind, aber ihnen fehlen auch einige Funktionen wie verstellbare Sitze, verstellbare Beinstützen usw. Standardkinderwagen bieten all diese zusätzlichen Funktionen zu einem erschwinglichen Preis und sind daher ideal für Familien, die etwas Zuverlässiges und dennoch Flexibles für den täglichen Gebrauch suchen, ohne dabei das Budget zu sprengen.

Ein guter Kinderwagen ist einer, der zu deinem Lebensstil und den Bedürfnissen deines Babys passt. Er sollte einfach zu bedienen, bequem für dich und sicher für dein Kind sein. Am besten findest du heraus, welches Modell am besten zu dir passt, indem du es in einem Geschäft oder zu Hause bei Freunden ausprobierst, die bereits einen gekauft haben.

Wer sollte einen Kinderwagen benutzen?

Der Kinderwagen ist für Kinder von der Geburt bis zum Alter von 3 Jahren geeignet. Er kann als Reisesystem mit deinem eigenen Autositz verwendet werden, oder du kannst ihn alleine für unterwegs nutzen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Kinderwagen kaufen?

Die wichtigsten Kriterien sind die Größe deines Autos und wie leicht es sich zusammenfalten lässt. Wenn du ein kleines Auto hast, brauchst du etwas, das sich leicht zusammenklappen lässt, damit es nicht zu viel Platz im Kofferraum oder auf dem Rücksitz wegnimmt. Wenn du jedoch eine große Familie mit vielen Kindern hast, die alle ihren eigenen Kinderwagen haben wollen, dann ist ein Wagen, in dem sie alle Platz haben, vielleicht nützlicher. Es kommt auch darauf an, in welchem Gelände und unter welchen Bedingungen du ihn benutzen willst – manche Modelle eignen sich besser für verschiedene Untergründe wie Sand oder Schnee usw. Manche Eltern kaufen lieber einen Regenschirmkinderwagen, weil er billiger ist, aber diese halten in der Regel nicht sehr lange, bevor sie kaputt gehen (und haben oft keine Garantie), während andere lieber etwas mehr für etwas bezahlen, das länger hält und ihnen die Gewissheit gibt, dass sie eine gute Garantie haben, falls etwas schief geht. Es gibt wirklich nicht nur EINE richtige Antwort, wenn es um die Wahl eines Kinderwagens geht – letztendlich kommt es ganz auf die persönlichen Vorlieben an, aber wir hoffen, dass unsere Bewertungen helfen, die Auswahl etwas einzugrenzen.

Du solltest auf das Gewicht des Kinderwagens achten. Leichte Kinderwagen sind in der Regel einfacher zu transportieren und lassen sich auch leichter zusammenlegen. Wenn du jedoch etwas willst, das stabil genug ist, um länger zu halten, dann solltest du dich für einen schwereren entscheiden, auch wenn er zunächst schwer erscheint.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kinderwagens?

Vorteile

Ein Kinderwagen ist eine großartige Möglichkeit, um mit deinem Baby unterwegs zu sein. Er kann von dem Tag an benutzt werden, an dem du dein Kind nach Hause bringst, und er hält auch danach noch viele Jahre lang. Außerdem sind sie sehr vielseitig, da sie auf verschiedene Arten verwendet werden können – als Kinderwagen oder Babytragetasche (für Neugeborene) und später als Regenschirmkinderwagen. Das bedeutet, dass du nicht viele verschiedene Produkte auf einmal kaufen musst, sondern nur ein Produkt, das mehrere Verwendungsmöglichkeiten hat.

Nachteile

Ein Kinderwagen ist ein großartiges Fortbewegungsmittel, aber er hat auch seine Nachteile. Es kann für den schiebenden und lenkenden Elternteil schwierig sein, wenn zwei Kinder gleichzeitig im Kinderwagen sitzen. Wenn du mit deinem Baby in den Urlaub fährst, kommt er vielleicht nicht in Frage, da er zusammengeklappt ziemlich viel Platz braucht. Außerdem sind sie in der Regel teurer als andere Arten von Kinderwagen, wie z. B. Regenschirmkinderwagen, die sich sehr klein und kompakt in ihre eigene Tasche falten lassen, so dass sie problemlos in öffentliche Verkehrsmittel usw. passen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Laufkinderwagen wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • X-lander
  • X-lander
  • Hauck

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Laufkinderwagen-Produkt in unserem Test kostet rund 17 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 800 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Laufkinderwagen-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke kk Kinderkraft, welches bis heute insgesamt 5740-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke kk Kinderkraft mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte