Lauflernwagen: Die besten Produkte im Vergleich (08/22)

Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

62Stunden investiert

28Studien recherchiert

218Kommentare gesammelt

Eine Lauflernhilfe ist ein Gerät, das deinem Kind hilft, stehen und laufen zu lernen. Er hat Räder an der Unterseite, damit er von deinem Kind geschoben werden kann, aber auch Griffe, an denen es sich festhalten kann, wenn es lernt, das Gleichgewicht beim Laufen zu halten.




Lauflernwagen: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Lauflernhilfen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Lauflernhilfen: die erste ist eine Lauflernhilfe mit Rädern und die zweite hat keine Räder. Lauflernhilfen mit Rädern sind beliebter, weil sie deinem Kind erlauben, sich selbständig fortzubewegen, während du es von hinten oder von der Seite im Auge behalten kannst. Diese Art von Lauflernwagen ermöglicht auch eine bessere Mobilität, wenn es darum geht, durch enge Räume wie Türöffnungen und Flure zu manövrieren. Wenn du allerdings einen Teppichboden in deiner Wohnung hast, ist das vielleicht nicht so wichtig, denn die Babys werden wahrscheinlich sowieso die meiste Zeit drinnen herumlaufen und brauchen daher keinen Lauflernwagen, der sich leicht über Hartholz- oder Fliesenböden bewegt. Wenn es in deinem Haus keinen Teppich, sondern Holzböden gibt, würde ich dir empfehlen, ein Modell ohne Räder zu kaufen, weil es für alle Beteiligten einfacher ist, vor allem, wenn du dir keine Sorgen machen willst, dass etwas im Laufe der Zeit kaputt geht, weil es ständig von Kindern benutzt wird, die nicht immer aufpassen, was sie anfassen.

Die beste Lauflernhilfe ist eine, die deinem Kind hilft, stehen zu lernen und die ersten Schritte zu machen. Sie sollte auch sicher für die Kleinen sein, mit einer stabilen Konstruktion und rutschfesten Füßen. Eine gute Lauflernhilfe lässt sich in der Höhe verstellen, damit du sie anpassen kannst, wenn dein Kind größer wird. Manche Lauflernhilfen sind sogar mit Spielzeug ausgestattet, damit dein Kind sich unterhalten kann, während es lernt, sich selbständig fortzubewegen.

Wer sollte einen Lauflernwagen benutzen?

Lauflernhilfen sind für Babys gedacht, die sich bereits ohne Hilfe aufsetzen können. Sie sollten außerdem in der Lage sein, ihren Kopf aufrecht zu halten und ihre Oberkörpermuskulatur gut zu kontrollieren. Wenn dein Baby noch nicht so weit ist, solltest du warten, bis es diese Meilensteine erreicht hat, bevor du einen Lauflernwagen in deinem Zuhause einsetzt.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Lauflernwagen kaufen?

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Tragfähigkeit eines Lauflernwagens. Du musst sicherstellen, dass er das Gewicht deines Kindes tragen kann und unter Druck nicht bricht. Achte auch auf Sicherheitsmerkmale wie rutschfeste Füße oder Gummigriffe an den Rädern, damit dein Baby nicht herunterfällt, wenn es anfängt, damit herumzulaufen. Schließlich solltest du dir überlegen, ob du einen Lauflernwagen für drinnen oder für draußen brauchst – das hängt davon ab, welche Art von Boden du in deinem Haus hast (falls vorhanden) und wie viel Platz es draußen gibt, wo dein Kind ihn sicher benutzen kann, ohne in Schwierigkeiten zu geraten.

Die Gewichtsgrenze ist ein wichtiger Faktor, auf den du achten solltest. Manche Lauflernhilfen können bis zu 30 Pfund tragen, andere nur 10 oder 15 Pfund. Außerdem solltest du vor dem Kauf eines Lauflernwagens prüfen, wie groß dein Kind ist und wie leicht er sich zusammen- und auseinanderklappen lässt, wenn er nicht gebraucht wird.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Lauflernhilfe?

Vorteile

Lauflernhilfen sind eine gute Möglichkeit, die grobmotorischen Fähigkeiten deines Babys zu fördern. Außerdem kannst du sie im Auge behalten, während sie spielen und die Welt um sie herum erkunden.

Nachteile

Lauflernhilfen können gefährlich sein. Es ist bekannt, dass sie bei Babys, die sie benutzen, zu Verletzungen und sogar zum Tod führen können. Die American Academy of Pediatrics hat eine Warnung vor der Verwendung von Lauflernhilfen herausgegeben, denn sie bergen Risiken wie Treppenstürze oder Stürze von Möbeln, Verbrennungen durch heiße Oberflächen wie Herde und Öfen und Ertrinken in Pools oder anderen Gewässern, wenn sie von einem Erwachsenen unbeaufsichtigt benutzt werden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Lauflernwagen wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Vtech
  • Eichhorn
  • Vtech

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Lauflernwagen-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 75 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Lauflernwagen-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Vtech, welches bis heute insgesamt 1222-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Vtech mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte