Laufrad aus Holz: Test, Kauf & Vergleich (09/22)

Zuletzt aktualisiert: 11. März 2022

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

81Stunden investiert

20Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Ein Holzrad ist ein Stück Holz, das in die Form eines Rades geschnitzt wurde. Damit kannst du deine eigenen Räder für jedes beliebige Projekt herstellen.




Laufrad aus Holz Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Holzrädern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Holzrädern. Am gebräuchlichsten ist das Holzrad mit einer massiven Nabe und Speichen, aber es gibt auch andere Modelle mit hohlen Naben oder ganz ohne Naben (sogenannte Speichenräder). Auf unserer Seite über Räder findest du weitere Informationen zu diesen verschiedenen Designs.

Ein gutes Holzrad hat eine glatte Oberfläche und keine Risse oder Sprünge. Es sollte gut ausbalanciert sein und eine gleichmäßige Gewichtsverteilung über den gesamten Umfang des Rades haben. Das Holz sollte außerdem hart genug sein, um wiederholtem Gebrauch standzuhalten, ohne zu splittern oder zu brechen. Holzräder werden in der Regel aus Birke, Esche, Ahorn und Hickory hergestellt, aber je nach Verfügbarkeit in deiner Region können auch andere Hölzer verwendet werden.

Wer sollte ein Holzrad benutzen?

Dieses Rad ist perfekt für alle, die in kurzer Zeit ein tolles Training absolvieren wollen. Es ist auch ideal für alle, die wenig Platz haben, denn es lässt sich leicht zusammenklappen und verstauen, wenn es nicht gebraucht wird. Wenn du dein Gleichgewicht oder deine Koordination verbessern willst, ist dies das perfekte Gerät.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Holzrad kaufen?

Hier sind einige der wichtigsten Faktoren, die du beim Kauf eines Holzrades beachten solltest.

Größe – Die Größe deines Laufrads hängt davon ab, wofür du es verwenden willst und wie viel Platz du in deiner Wohnung oder in deinem Atelier zur Verfügung hast. Die meisten Räder können so angepasst werden, dass sie auch in kleinere Räume passen, aber wenn du ein Rad als Investitionsobjekt kaufen willst, solltest du darauf achten, dass es groß genug ist für das Projekt, das du damit machen willst. Wenn möglich, probiere verschiedene Größen aus, bevor du dich für einen Kauf entscheidest; so gibt es später keine Überraschungen. Achte auch darauf, ob das Rad speziell für Rechtshänder (die Spindel sollte nach links zeigen) oder für Linkshänder (die Spindel zeigt nach rechts) gebaut wurde oder nicht. Das mag wie eine Kleinigkeit erscheinen, aber vertrau mir. es macht einen großen Unterschied.

Das Wichtigste, worauf du achten musst, ist die Qualität des Holzes. Nicht alle Hölzer sind gleich, und manche sind härter als andere. Du möchtest ein Rad, das aus Hartholz hergestellt wurde, damit es länger hält und bei regelmäßigem Gebrauch nicht so leicht bricht. Ein weiterer Faktor, den du beachten solltest, ist das Gewicht deiner Rollschuhrollen aus Holz: Wenn sie zu schwer sind, kannst du dich damit nicht so schnell fortbewegen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Holzrades?

Vorteile

Der größte Vorteil von Holzrädern ist, dass sie nicht rosten. Das heißt, du kannst deinen Wagen bei jedem Wetter benutzen, ohne dir Sorgen machen zu müssen, dass die Räder beschädigt werden oder rosten. Holzräder sind außerdem haltbarer als Kunststoffräder und gehen nicht so leicht kaputt. Wenn du also Kinder hast, die gerne mit ihrem Spielzeug herumtoben, könnte dies eine gute Option für sie sein.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Holzrades ist, dass es sich mit der Zeit abnutzt. Das bedeutet, dass du das Rad nach einer gewissen Nutzungsdauer ersetzen musst, was teuer und lästig sein kann. Holzräder machen auch mehr Lärm als Kunststoffräder, wenn sie sich bewegen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Laufrad aus Holz wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Kletterling
  • Small Foot
  • Bandits & Angels

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Laufrad aus Holz-Produkt in unserem Test kostet rund 12 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 295 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Laufrad aus Holz-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke TRIXIE, welches bis heute insgesamt 3948-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke TRIXIE mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte