Mikrowellen Sterilisator: Test, Kauf & Vergleich (08/22)

Zuletzt aktualisiert: 4. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

35Analysierte Produkte

64Stunden investiert

17Studien recherchiert

102Kommentare gesammelt

Ein Mikrowellensterilisator ist ein Gerät, das mit Hilfe von Mikrowellen Bakterien und Viren in Babyflaschen, Saugern, Schnullern usw. abtötet. Er kann auch für andere Gegenstände wie Milchpumpen oder sogar Lebensmittelbehälter verwendet werden.

Mikrowellensterilisatoren funktionieren, indem sie das Wasser im Inneren auf eine hohe Temperatur erhitzen. Dadurch werden alle Bakterien und Viren abgetötet, die sich möglicherweise in deinen Flaschen, Saugern oder Schnullern befinden. Die Hitze tötet auch die Keime auf der Außenseite dieser Gegenstände ab, so dass sie sofort einsatzbereit sind, wenn du sie aus der Mikrowelle nimmst.




Mikrowellen Sterilisator Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Mikrowellensterilisatoren gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Mikrowellen-Sterilisatoren: den offenen und den geschlossenen Typ. Der Unterschied ist, dass du bei einem offenen Gerät sehen kannst, was im Inneren passiert, während ein geschlossenes Gerät geöffnet werden muss, damit du sehen kannst, ob es mehr Zeit braucht oder nicht. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber die meisten Menschen bevorzugen letztere, weil sie sich sicherer fühlen, wenn sie sie benutzen, weil beim Öffnen keine Gefahr besteht, dass etwas in der Küche verschüttet wird. Manche sagen jedoch, dass sie dadurch weniger effektiv bei der Abtötung von Keimen sind als die Geräte, bei denen du das Geschehen im Inneren beobachten kannst, also vergewissere dich vor dem Kauf.

Die wichtigsten Faktoren, die die Qualität eines Mikrowellen-Sterilisators bestimmen, sind seine Konstruktion, Größe und Kapazität. Ein guter Mikrowellen-Sterilisator sollte aus hochwertigem Material gefertigt sein, damit er jahrelang hält. Außerdem sollte er ein ausreichendes Fassungsvermögen haben, damit du ihn für mehrere Flaschen gleichzeitig verwenden kannst, ohne zu lange zwischen den Zyklen warten zu müssen. Außerdem verfügen einige Produkte über zusätzliche Funktionen wie Timer oder Anzeigen, die sie bequemer machen als andere.

Wer sollte einen Mikrowellen-Sterilisator benutzen?

Mikrowellen-Sterilisatoren sind ideal für alle, die Flaschen und Zubehör für ihr Baby schnell, sicher und einfach sterilisieren wollen. Sie können von Eltern von Neugeborenen bis zu dem Zeitpunkt verwendet werden, an dem dein Kind bereit ist, auf die Flaschennahrung umzusteigen – du kannst sie also getrost das ganze erste Lebensjahr über verwenden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Mikrowellen-Sterilisator kaufen?

Der wichtigste Faktor ist das Fassungsvermögen eines Mikrowellensterilisators. Er sollte groß genug sein, um all deine Flaschen, Milchpumpenteile und anderes Zubehör, das du sterilisieren möchtest, auf einmal aufzunehmen. Außerdem solltest du darauf achten, ob er über eine automatische Abschaltfunktion verfügt. Diese verhindert Überhitzung und Schäden, wenn er zu lange unbeaufsichtigt in der Mikrowelle steht.

Es gibt heute viele Mikrowellen-Sterilisatoren auf dem Markt, so dass es schwer ist, sich für einen zu entscheiden. Wenn du dich online für einen Mikrowellen-Sterilisator entscheidest, solltest du nicht nur auf das Aussehen oder das Design achten, sondern auch die Funktionen und technischen Daten prüfen. Einige wichtige Aspekte, die du beachten solltest, sind der Stromverbrauch (achte auf Modelle mit hoher Energieeffizienz), die Sicherheitsvorkehrungen (wähle Modelle mit automatischer Abschaltung) und die Benutzerfreundlichkeit (Modelle mit einfachen Bedienelementen). Du kannst die verschiedenen Marken anhand dieser Kriterien vergleichen, bevor du dich für die beste Mikrowellen-Sterilisatormarke aus deiner Auswahlliste entscheidest.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Mikrowellen-Sterilisators?

Vorteile

Ein Mikrowellensterilisator ist eine bequeme Möglichkeit, die Fütterungsausrüstung deines Babys steril zu halten. Er kann sowohl für Flaschen, Sauger und Schnuller als auch für Milchpumpen und anderes Zubehör verwendet werden. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten, so dass du nicht warten musst, während die Gegenstände abgekocht oder in die Spülmaschine gegeben werden – das spart ebenfalls Zeit.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Mikrowellensterilisators ist, dass er nur für Flaschen, Sauger und andere Fütterungsgeräte verwendet werden kann. Er kann nicht zum Sterilisieren deiner Milchpumpe oder anderer medizinischer Geräte wie Thermometer usw. verwendet werden. Diese müssen weiterhin auf herkömmliche Weise mit antiseptischen Lösungen und heißem Wasser gereinigt werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass du nach jedem Zyklus einige Minuten warten musst, bevor du weitere Gegenstände in die Maschine geben kannst. Wenn du also viele Dinge auf einmal machst, kann das einige Zeit dauern. Außerdem werden durch die Mikrowellen nicht alle Bakterien abgetötet, so dass immer noch Spuren zurückbleiben können. Das bedeutet, dass sie niemals mit Lebensmitteln oder Getränken in Berührung kommen sollten, die für Babys oder Kinder unter 5 Jahren (oder andere Personen.) bestimmt sind. Und schließlich besteht bei diesen Geräten, die mit Dampf und nicht wie herkömmliche Herde mit Hitze arbeiten, immer die Gefahr, sich zu verbrühen, vor allem, wenn sie kochendes Wasser enthalten – bitte sorge für ausreichende Aufsicht, wenn ein solches Gerät in der Nähe kleiner Kinder benutzt wird.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für die Verwendung eines Mikrowellen-Sterilisators benötigt?

Um einen Mikrowellen-Sterilisator zu benutzen, brauchst du eine Mikrowelle.

Welche Alternativen zu einem Mikrowellen-Sterilisator gibt es?

Es gibt mehrere Alternativen zu einem Mikrowellensterilisator. Die beliebteste Alternative ist der Dampfsterilisator, der mit kochendem Wasser arbeitet und länger dauert als eine Mikrowelle, aber er hat auch seine Vorteile. Dampfsterilisatoren können für alle Flaschentypen (auch für Glasflaschen) verwendet werden, während Mikrowellensterilisatoren aus Sicherheitsgründen nicht für Glas- oder Weithalsflaschen verwendet werden können. Ein weiterer Vorteil des Dampfsterilisierens gegenüber der Mikrowelle ist, dass du die Flasche nicht vorwärmen musst, bevor du die Muttermilch einfüllst, denn dadurch werden die Bakterien in der Flüssigkeit ohnehin abgetötet, so dass keine Gefahr besteht, wenn die Flüssigkeit zu lange kalt bleibt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Mikrowellen Sterilisator wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Reer
  • NUK
  • MAM

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Mikrowellen Sterilisator-Produkt in unserem Test kostet rund 9 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 35 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Mikrowellen Sterilisator-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Reer, welches bis heute insgesamt 2494-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Reer mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte