UV Sterilisator: Test, Kauf & Vergleich (08/22)

Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

68Stunden investiert

21Studien recherchiert

249Kommentare gesammelt

Ein Uv-Sterilisator ist ein Gerät, das ultraviolettes Licht verwendet, um Bakterien und andere Mikroorganismen im Wasser abzutöten. Er kann sowohl für Süß- als auch für Meerwasseraquarien verwendet werden, aber er entfernt keine Chemikalien wie Chlor oder Chloramin aus Leitungswasser.

Uv-Sterilisatoren funktionieren, indem sie Wasser durch eine Quarzhülse leiten, die dann mit UV-Licht bestrahlt wird. Dadurch werden alle Bakterien und Viren in deinem Aquarium abgetötet, auch solche, die gegen Chemikalien wie Chlor oder Salz resistent sind. Außerdem werden Algensporen aus dem Aquarium entfernt, damit du immer kristallklares Wasser hast.




UV Sterilisator Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Uv-Sterilisatoren gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von UV-Sterilisatoren: Der erste ist ein kleines Gerät, das in dein Aquarium passt und durch das Wasser läuft. Der zweite Typ ist ein externes Gerät, das außerhalb des Aquariums steht, aber trotzdem Wasser durchlässt. Beide funktionieren auf die gleiche Weise und töten Bakterien und Parasiten in der Umgebung deiner Fische ab.

Das Wichtigste ist die Qualität der Uv-Lampe und wie lange sie hält. Ein guter UV-Entkeimer sollte eine Lampe haben, die stark genug ist, um alle Bakterien in deinem Aquariumwasser abzutöten, aber nicht so stark, dass sie Fische oder Pflanzen schädigt. Außerdem muss er einfach zu bedienen und zu warten sein, mit einfachen Bedienelementen zum Ein- und Ausschalten und einer Kontrollleuchte, die anzeigt, ob das Gerät nach dem Gebrauch richtig ausgeschaltet wurde. Und schließlich musst du ein Gerät haben, das in deinem Becken gut aussieht.

Wer sollte einen Uv-Sterilisator benutzen?

Jeder, der ein Fischbecken oder einen Teich hat.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Uv-Sterilisator kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du einen Uv-Sterilisator kaufst, der deinen Bedürfnissen entspricht. Du solltest dich grundsätzlich fragen, wie viele Flaschen du auf einmal sterilisieren musst und welche Größe sie haben (klein oder groß). Für den Hausgebrauch wäre ein elektrischer Dampfsterilisator die beste Wahl, da er mehr als eine Flasche auf einmal sterilisieren kann. Wenn du etwas willst, das länger hält, also nicht nur Monate, sondern Jahre, dann solltest du dich für ein Modell aus Edelstahl entscheiden und nicht für eines aus Plastik, das meist nicht sehr lange hält.

Die Leistung des Uv-Sterilisators ist einer der wichtigsten Faktoren, auf die du achten solltest. Er sollte so stark sein, dass er alle Bakterien und Keime in deinem Wassertank abtötet, aber nicht so stark, dass er Geräte beschädigt oder Verbrennungen auf der Haut verursacht. Beim Kauf eines UV-Entkeimungsgeräts solltest du auch darauf achten, dass es Ersatzlampen gibt, damit du nach einiger Zeit keine Probleme mit der Funktionalität hast.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Uv-Sterilisators?

Vorteile

Uv-Sterilisatoren sind die effektivste Methode, um dein Aquarienwasser kristallklar und frei von Krankheiten zu halten. Sie helfen auch, die Fische gesund zu halten, indem sie schädliche Bakterien, Viren und Parasiten abtöten, die im Leitungswasser vorhanden sein können oder durch neue Fische oder Pflanzen in das Aquarium gelangen.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass es viel Pflege braucht. Wenn du das Gerät nicht regelmäßig reinigst, werden deine Fische an Infektionen und Krankheiten sterben. Außerdem musst du die UV-Lampen etwa alle 6 Monate austauschen, je nachdem, wie oft sie benutzt werden.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für die Verwendung eines Uv-Sterilisators benötigt?

Ein Uv-Sterilisator muss zusammen mit einem Wasseraufbereiter verwendet werden. Das liegt daran, dass das UV-Licht alle guten Bakterien in deinem Aquarium abtötet, und ohne diese hast du Probleme, die Fische über längere Zeit am Leben zu erhalten. Am besten verwendest du diese beiden Geräte zusammen, indem du einen Kanisterfilter verwendest, der einen Bereich hat, in dem beide bequem nebeneinander sitzen können, oder indem du sie an gegenüberliegenden Enden deines Beckens aufstellst (damit sie nicht beschädigt werden).

Welche Alternativen zu einem Uv-Sterilisator gibt es?

UV-Sterilisatoren sind die effektivste Methode, um Bakterien und Viren im Wasser abzutöten, aber sie können teuer sein. Es gibt eine weitere Möglichkeit, die eine Chemikalie namens Chlordioxid (auch bekannt als MMS) verwendet. Das ist viel billiger als ein UV-Sterilisator, entfernt aber keine Chemikalien wie Fluorid aus deinem Trinkwasser. Außerdem musst du alle ein bis zwei Tage mehr von dem Produkt zugeben, je nachdem, wie viele Personen zu Hause leben. Ein weiterer Nachteil dieser Methode ist, dass Tropfen, die in die Nahrung gelangen, diese bis zu 24 Stunden nach dem Verzehr schlecht schmecken lassen.

Kaufberatung: Was du zum Thema UV Sterilisator wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Philips
  • SUNUV
  • WUPYI2018

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste UV Sterilisator-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 139 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein UV Sterilisator-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Watolt, welches bis heute insgesamt 668-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Watolt mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte